*
OBCZ Titellogo
Oldtimer Boot Club Zürichsee - Logo
Balken rot/blau 980px
Oldtimer Boot Club Zürichsee
Menu
OBCZ Startseite OBCZ Startseite
Die Flotte Die Flotte
Dampfboote Dampfboote
Motorboote Motorboote
Segelboote Segelboote
Ruderboote Ruderboote
Richtlinien Richtlinien
Vorstand Vorstand
Geschichte Geschichte
Archiv Archiv
Veranstaltungen Veranstaltungen
Jahresprogramm Jahresprogramm
Kontakt / Anmeldung Kontakt / Anmeldung
Weitere Veranstaltungen Weitere Veranstaltungen
Logbuch Logbuch
2017 2017
2016 2016
2015 2015
2014 2014
2013 2013
2012 2012
2011 2011
2010 2010
2009 2009
2008 2008
2007 2007
2006 2006
2005 2005
2004 2004
2003 2003
Pressearchiv Pressearchiv
2003 bis heute 2003 bis heute
2002 und älter 2002 und älter
Fotogalerie Fotogalerie
Fotogalerie 2016 Fotogalerie 2016
Fotogalerie Archiv Fotogalerie Archiv
Clubschiff Clubschiff
Terminplan Terminplan
Konditionen Konditionen
AJAX-Kapitäne AJAX-Kapitäne
Reservation Reservation
Projekt Projekt
Kontakt Kontakt
Formular Formular
Vorstand Vorstand
Links Links
Marktplatz Marktplatz
Bootsmarkt Bootsmarkt
Members only Members only
Oldtimer Boot Treffen 2014 Oldtimer Boot Treffen 2014
Meldeliste Meldeliste
Sponsoren Sponsoren
Dokumente Dokumente
Block_GooglePlus

Folgen Sie uns auch auf YouTube:

Oldtimer Boot Club Zürichsee


Impressum_Sitemap
Impressum | Sitemap

Login für Mitglieder
Willkommen an Bord
 
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Titel_weitere_Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen

Hier finden Sie Informationen und Links von nautischen Veranstaltungen, die nicht vom OBCZ organisiert sind.

Weitere Informationen bitte direkt beim Veranstalter anfordern.


Presse: Start in die Zürichsee-Woche
13.08.2009 12:49 (8882 x gelesen)

Start in die Zürichsee-WocheStart in die Zürichsee-Woche
 

Mit einem Grillfest auf der Bätzimatt startete der Oldtimer-Boot-Club Zürichsee in der letzten Sommerferienwoche zur gemütlichen Längsfahrt alter Boote nach Zürich – vorerst bei Prachtwetter.

Von Uschi Meister

Bätzimatt/Nuolen. – Der stilvolle Event auf dem See ist zur lieben Tradition geworden. Und dies im Rahmen eines Clubs für eingefleischte Individualisten – erstaunlicherweise. Bereits im letzten, dem Jubiläumsjahr, lachte die Sonne über der Bätzimatt und einer stattlichen Anzahl liebevoll restaurierter alter Boote, wo der Oldtimer-Boot-Club Zürichsee jeweils Gastrecht beim Traditionsunternehmen Kibag geniesst. Einfach so darf auf dem Inselparadies in Privatbesitz nämlich niemand festmachen.

Prachtwetter und Sonnenbrand

Der Erfolg der Zürichsee-Woche steigerte sich, wie mit dem Clubschiff «Ajax» die Möglichkeit bestand, dass auch Clubmitglieder ohne eigenes Schiff oder mit Schiff auf anderen Schweizer Seen die Gelegenheit erhielten, eine Etappe der Fahrt mitzumachen. Mit der «Frösch», Jahrgang 1921, konnten heuer gar zwei Schiffe eine stattliche Anzahl Gäste aufnehmen. Damit erweitert sich der Kreis der Clubmitglieder, die beim Event auf Ober- und Zürichsee mittun, zwischen Information und Geselligkeit bietet der Anlass überdies ein Gleichgewicht. Grund zum Feiern gab es allemal, denn die wunderschön hergerichtete ML «San Martino» von Stefano Butti durfte ihren «Hundertsten» im neuen Kleid – Stichwort schwarzer Rumpf – feiern. Viel Aufmerksamkeit wurde genauso dem nostalgisch anmutenden Faltboot zuteil, das mit Besitzer im historischen Kostüm von Nuolen her angepaddelt kam. Zum Wissensteil ging es dann am Montag weiter mit Fahrt zum Yachthafen «Kiebitz» in Nuolen zur Besichtigung des Kieswerks, ein Ort, der wegen seiner Nutzung nach dem geplanten Rückbau unlängst wieder in die Schlagzeilen geriet.

Lebensraum Kiesgrube

So reisten denn zur Führung durch Guido Ernst, Regionalleiter Zürichsee und Basel/Elsass, auch etliche Interessierte auf vier Rädern an. Seit 1926 ist die Kibag in Nuolen vor Ort. «Früher war hier Sumpf», brachte der Kibag-Chef die Sache auf den Punkt, «würde man einfach rückbauen und nichts tun, verwandelte sich der einzigartige Fleck Seeufer erneut in Sumpf.» Bei der Kontroverse könne er allenfalls gut verstehen, dass eine Naturschützer-Gruppierung keine eigentliche Badi, sondern nur bequemen Zugang zum See haben möchte.

Dass das Kieswerk ein hochmodernes und dennoch umweltfreundliches Unternehmen sei, wurde bei der ausführlichen Besichtigung bald klar, schliesslich gehört es zur Kibag-Philosophie, ihre Gruben nach Wegnahme der Rohstoffe Kies und Sand wieder aufzufüllen und zu renaturieren. So entstand der wunderschön gelegene Golfplatz auf dem «neuen» Hügel, und Biotop für seltene, noch frei lebende Tiere ist eine Kiesgrube alleweil.

Dienstag und Mittwoch der Zürichsee-Woche sind als Genusstage geplant, am Donnerstag schliesst sich nochmals ein Wissensteil an mit Besichtigung des Weinbaumuseums auf der Halbinsel Au um 16 Uhr. Am Freitag dann geht die Ferienwoche mit dem Festmachen beim Zürcher Yacht-Club nahtlos ins Old Fashion Race im Zürcher Seebecken über (mehr Infos auf www.obcz.ch).

March-Anzeiger, Donnerstag 13. August 2009, Seite 7, Ausserschwyz - Bilder: Uschi Meister


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
TOP ARTIKEL

Es gibt heute noch keinen Leitartikel.

Titel_neuste_Meldungen

Neuste Meldungen
Bisherige Artikel
Titel_meistgelesene_Meldungen

Meistgelesene Meldungen
Copyright_Webmaster

©
OBCZWORLDSOFT CMS-Website • Graphik, Design & Webmaster: Daniel Heusser • Internet-Agentur und Medienbüro
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail